[ - Collapse All ]
Interventionismus  

In|ter|ven|ti|o|nịs|mus der; - <lat.-nlat.>: [unsystematisches] Eingreifen des Staates in die [private] Wirtschaft
Interventionismus  

In|ter|ven|ti|o|nịs|mus, der; - (Politik): [unsystematisches, punktuelles] Eingreifen des Staates in die [private] Wirtschaft.
Interventionismus  

In|ter|ven|ti|o|nịs|mus, der; - (Politik): [unsystematisches, punktuelles] Eingreifen des Staates in die [private] Wirtschaft.