[ - Collapse All ]
Intimfeind  

In|tim|feind der; -[e]s, -e <lat.; dt.>: Person, die jmd. gut kennt u. zu der er aufgrund einer unüberbrückbaren geistigen Gegnerschaft, Konkurrenz auf einem bestimmten Gebiet o. Ä. in einem besonders feindseligen, ablehnenden Verhältnis steht
Intimfeind  

In|tim|feind, der: Person, die jmd. gut kennt u. zu der er aufgrund einer unüberbrückbaren geistigen Gegnerschaft, Konkurrenz auf einem bestimmten Gebiet o. Ä. in einem besonders feindseligen, ablehnenden Verhältnis steht: für ihn war es eine Gelegenheit, seinem alten I. mal wieder eins auszuwischen.
Intimfeind  

In|tim|feind (ugs.)
Intimfeind  

In|tim|feind, der: Person, die jmd. gut kennt u. zu der er aufgrund einer unüberbrückbaren geistigen Gegnerschaft, Konkurrenz auf einem bestimmten Gebiet o. Ä. in einem besonders feindseligen, ablehnenden Verhältnis steht: für ihn war es eine Gelegenheit, seinem alten I. mal wieder eins auszuwischen.
Intimfeind  

n.
<m. 1; scherzh.> jmd., den man sehr gut kennt und dem man feindlich gegenübersteht
[In'tim·feind]
[Intimfeindes, Intimfeinds, Intimfeinde, Intimfeinden, Intimfeindin, Intimfeindinnen]