[ - Collapse All ]
Intimsphäre  

In|tim|sphä|re die; -: innerster persönlicher Bereich
Intimsphäre  

In|tim|sphä|re, die (bildungsspr.): ganz persönlicher Lebensbereich eines Menschen: die I. des Bürgers muss für den Staat tabu sein; jmds. I. respektieren, schützen, verletzen; Einblick in jmds. I. nehmen; in jmds. I. eindringen.
Intimsphäre  

In|tim|sphä|re (vertraut-persönlicher Bereich)
Intimsphäre  

In|tim|sphä|re, die (bildungsspr.): ganz persönlicher Lebensbereich eines Menschen: die I. des Bürgers muss für den Staat tabu sein; jmds. I. respektieren, schützen, verletzen; Einblick in jmds. I. nehmen; in jmds. I. eindringen.
Intimsphäre  

n.
<auch> In'tims·phä·re <f. 19; unz.> (meist sorgfältig gehüteter) Bereich des persönl. Lebens, bes. des Geschlechtslebens; Sy Intimbereich
[In'tim·sphä·re,]
[Intimsphären]