[ - Collapse All ]
intonieren  

in|to|nie|ren <lat.>:

1.(Physiol.) beim Sprechen od. Singen die Stimme auf eine bestimmte Tonhöhe einstellen.


2.a)anstimmen, etwas zu singen od. zu spielen beginnen;

b)den Ton angeben;

c)Töne mit der Stimme od. auf einem Instrument in einer bestimmten Tongebung hervorbringen

intonieren  

in|to|nie|ren <sw. V.; hat> [mlat. intonare = anstimmen, laut ausrufen < lat. intonare="donnern," sich mit donnernder Stimme vernehmen lassen]:

1.(Musik) a)etw. zu singen od. zu spielen beginnen; anstimmen: ein Weihnachtslied i.; die Kapelle intonierte die Nationalhymne;

b)den Ton angeben: der Kapellmeister intonierte ein a.



2.(Musik) Töne auf einem Instrument od. mit der Stimme in einer bestimmten Tongebung hervorbringen: sauber, weich i.


3.(bes. Sprachw.) mit einer bestimmten Intonation (5) sprechen: er artikuliert und intoniert wie ein gelernter Nachrichtensprecher.
intonieren  

in|to|nie|ren (anstimmen)
intonieren  


1. anstimmen, den Ton angeben, erklingen lassen, ertönen lassen, zu singen beginnen.

2. betonen; (Sprachw.): akzentuieren, den Akzent legen auf.

[intonieren]
[intoniere, intonierst, intoniert, intonierte, intoniertest, intonierten, intoniertet, intonierest, intonieret, intonier, intonierend]
intonieren  

in|to|nie|ren <sw. V.; hat> [mlat. intonare = anstimmen, laut ausrufen < lat. intonare="donnern," sich mit donnernder Stimme vernehmen lassen]:

1.(Musik)
a)etw. zu singen od. zu spielen beginnen; anstimmen: ein Weihnachtslied i.; die Kapelle intonierte die Nationalhymne;

b)den Ton angeben: der Kapellmeister intonierte ein a.



2.(Musik) Töne auf einem Instrument od. mit der Stimme in einer bestimmten Tongebung hervorbringen: sauber, weich i.


3.(bes. Sprachw.) mit einer bestimmten Intonation (5) sprechen: er artikuliert und intoniert wie ein gelernter Nachrichtensprecher.
intonieren  

[sw.V.; hat] [mlat. intonare= anstimmen, laut ausrufen [ lat. intonare= donnern, sich mit donnernder Stimme vernehmen lassen]: 1. (Musik) a) etw. zu singen od. zu spielen beginnen; anstimmen: ein Weihnachtslied i.; die Kapelle intonierte die Nationalhymne; b) den Ton angeben: der Kapellmeister intonierte ein a. 2. (Musik) Töne auf einem Instrument od. mit der Stimme in einer bestimmten Tongebung hervorbringen: sauber, weich i. 3. (bes. Sprachw.) mit einer bestimmten Intonation (5) sprechen: er artikuliert und intoniert wie ein gelernter Nachrichtensprecher.
intonieren  

intonieren, jodeln (österr.), mit einstimmen, singen, tönen, tirilieren, trällern
[jodeln, mit einstimmen, singen, tönen, tirilieren, trällern]
intonieren  

v.
<V.t.; hat> auf eine bestimmte Tonhöhe einstellen (Stimmbänder); anstimmen (Ton); treffen (Ton); einstimmen (Orgelpfeife); zum Stimmen anschlagen (Ton) [<lat. intonare „die Stimme vernehmen lassen“]
[in·to'nie·ren]
[intoniere, intonierst, intoniert, intonieren, intonierte, intoniertest, intonierten, intoniertet, intonierest, intonieret, intonier, intoniert, intonierend]