[ - Collapse All ]
Intussuszeption  

In|tus|sus|zep|ti|on die; -, -en:

1.(Biol.) Einlagerung neuer Teilchen zwischen bereits vorhandene (besondere Form des Pflanzenwachstums); Ggs. ↑ Apposition (2).


2.(Med.) Einstülpung eines Darmabschnitts in einen anderen
Intussuszeption  

n.
<f. 20> = Invagination; Einlagerung von Zellulosemolekülen in die Zellwände von wachsenden Pflanzen [<lat. intus „innen, inwendig“ + susceptio „Aufnahme“]
[In·tus·sus·zep·ti'on]
[Intussuszeptionen]