[ - Collapse All ]
Involution  

In|vo|lu|ti|on die; -, -en <lat.; »Windung«>:

1.Darstellung des Verhältnisses zwischen Punkten, Geraden od. Ebenen in der ↑ projektiven Geometrie.


2.(Med.) normale Rückbildung eines Organs (z. B. der Gebärmutter nach der Entbindung) od. des ganzen Organismus (als Alterungsvorgang).


3.a)Verfall eines sozialen Organismus;

b)Rückentwicklung demokratischer Systeme u. Formen in vor- od. antidemokratische

Involution  

In|vo|lu|ti|on, die; -, -en <lat.> (bes. Med. Rückbildung [eines Organs])
Involution  

Involution, Rückbildungsprozess einzelner Organe
[Rückbildungsprozess einzelner Organe]
Involution  

n.
<[-vo-] f. 20; Math.> Transformation, bei der das Bild des Bildes das Original ist; <Med.> normale Rückbildung (eines Organs) [<lat. involutio „Einwicklung, Hülle, Verwicklung“]
[In·vo·lu·ti'on]
[Involutionen]