[ - Collapse All ]
Irrwisch  

Ịrr|wisch, der:

1.Irrlicht.


2.a)äußerst lebhaftes, unruhiges Kind: sie ist immer froh, wenn der kleine I. abends im Bett liegt und schläft;

b)unsteter Mensch, Charakter (2) .

Irrwisch  

Ịrr|wisch, der; -[e]s, -e (Irrlicht; sehr lebhafter Mensch)
Irrwisch  

Ịrr|wisch, der:

1.Irrlicht.


2.
a)äußerst lebhaftes, unruhiges Kind: sie ist immer froh, wenn der kleine I. abends im Bett liegt und schläft;

b)unsteter Mensch, Charakter (2).

Irrwisch  

Irrwisch, Quirl, Unruhegeist, Wirbelwind, Zappelphilipp
[Quirl, Unruhegeist, Wirbelwind, Zappelphilipp]
Irrwisch  

n.
<m. 1> = Irrlicht; <fig.; umg.> sehr lebhaftes Kind, Wildfang [<irren + Wisch in der Bedeutung „leuchtende Fackel“]
['Irr·wisch]