[ - Collapse All ]
Isokephalie  

Iso|ke|pha|lie die; - <gr.-nlat.>: gleiche Kopfhöhe aller Gestalten eines Gemäldes od. Reliefs
Isokephalie  

n.
I·so·ke·pha'lie <f. 19; unz.; Mal.> Darstellung von in einer Reihe stehenden Personen, deren Köpfe sich in der gleichen Höhe befinden [<grch. isos „gleich“ + kephale „Kopf“]
[Iso·ke·pha'lie,]
[Isokephalien]