[ - Collapse All ]
Italianismus  

Ita|li|a|nịs|mus der; -, ...men:

1.Übertragung einer für das Italienische charakteristischen sprachlichen Erscheinung auf eine nicht italienische Sprache.


2.Entlehnung aus dem Italienischen (z. B. in der deutschen Schriftsprache in Südtirol)
Italianismus  

Ita|li|a|nịs|mus, der; -, ...men (Sprachw.):
a) Übertragung einer für das Italienische charakteristischen sprachlichen Erscheinung auf eine nicht italienische Sprache;

b)Entlehnung aus dem Italienischen (z. B. in der deutschen Schriftsprache in Südtirol).
Italianismus  

Ita|li|a|nịs|mus, der; -, ...men (Sprachw.):
a) Übertragung einer für das Italienische charakteristischen sprachlichen Erscheinung auf eine nicht italienische Sprache;

b)Entlehnung aus dem Italienischen (z. B. in der deutschen Schriftsprache in Südtirol).
Italianismus  

n.
I·ta·li·a'nis·mus <m.; -, -'nis·men> in eine andere Sprache übernommene ital. Spracheigentümlichkeit
[Ita·lia'nis·mus,]
[Italianismen]