[ - Collapse All ]
italienisch  

Ita|li|e|nisch, das; -[s]:
a)italienische Sprache;

b)italienische Sprache u. Literatur als Lehrfach.
ita|li|e|nisch <Adj.>:
a) Italien, die Italiener betreffend; von den Italienern stammend, zu ihnen gehörend: die -e Riviera; -er Salat; ein -es Restaurant; er kocht gern i. (wie es für die italienische Küche typisch ist); i. essen gehen;

b)in der Sprache der Italiener: die Oper wurde i. gesungen.
Italienisch  

Ita|li|e|nisch, das; -[s] (Sprache); vgl. Deutsch
italienisch  

Ita|li|e|nisch, das; -[s]:
a)italienische Sprache;

b)italienische Sprache u. Literatur als Lehrfach.
ita|li|e|nisch <Adj.>:
a) Italien, die Italiener betreffend; von den Italienern stammend, zu ihnen gehörend: die -e Riviera; -er Salat; ein -es Restaurant; er kocht gern i. (wie es für die italienische Küche typisch ist); i. essen gehen;

b)in der Sprache der Italiener: die Oper wurde i. gesungen.
italienisch  

Adj.: a) Italien, die Italiener betreffend; von den Italienern stammend, zu ihnen gehörend: die -e Riviera; -er Salat; ein -es Restaurant; er kocht gern i. (wie es für die italienische Küche typisch ist); i. essen gehen; b) in der Sprache der Italiener: die Oper wurde i. gesungen.
italienisch  

n.
<[---'--]> i·ta·li'e·nisch <Adj.> Italien betreffend; ~er Salat Salat aus in Streifen geschnittenen Zutaten von gekochtem od. gebratenem Fleisch, Schinken, Eiern, Gurken, Äpfeln, Kartoffeln usw., mit Majonäse od. saurer Sahne angerichtet; ~e Sprache roman., in Italien gesprochene Sprache;
[ita·lie·nisch]
[italienischs, italienischer, italienische, italienisches, italienischen, italienischem, italienischerer, italienischere, italienischeres, italienischeren, italienischerem, italienischester, italienischeste, italienischestes, italienischesten, italienischestem]