[ - Collapse All ]
jähren  

jäh|ren, sich <sw. V.; hat> [mhd. jæren, jāren = mündig, alt werden; alt machen; auf-, hinhalten]: genau ein Jahr zurückliegen: heute jährt sich der Tag unserer ersten Begegnung; der Tag seines Todes jährt sich zum fünften Male (liegt genau fünf Jahre zurück).
jähren  

jäh|ren, sich
jähren  

sich jährlich wiederholen; (geh.): jährlich wiederkehren.
[jähren, sich]
[sich jähren, jähren sich]
jähren  

jäh|ren, sich <sw. V.; hat> [mhd. jæren, jāren = mündig, alt werden; alt machen; auf-, hinhalten]: genau ein Jahr zurückliegen: heute jährt sich der Tag unserer ersten Begegnung; der Tag seines Todes jährt sich zum fünften Male (liegt genau fünf Jahre zurück).
jähren  

(sich) jähren, (sich) periodisch wiederholend, iterativ, wiederholend, zyklisch
[periodisch wiederholend, iterativ, wiederholend, zyklisch]
jähren  

v.
<V.refl.; hat> sich ~ vor einem Jahr geschehen sein(Ereignis); seine jährl. Wiederkehr haben(Tag eines Ereignisses); der Tag jährt sich jetzt bald, an dem das Unglück geschehen ist; sich zum fünften Male ~ vor genau fünf Jahren geschehen sein; sein Geburtstag jährt sich heuer zum 40. Male
['jäh·ren]
[jähre, jährst, jährt, jähren, jährte, jährtest, jährten, jährtet, jährest, jähret, jähr, gejährt, jährend]