[ - Collapse All ]
jüngst  

jụ̈ngst <Adv.> [mhd. (ze) jungest, ahd. zi jungist; Sup. zu ↑ jung (4) ] (veraltend): vor Kurzem: erst j. habe ich sie getroffen.

jụ̈ngst...: ↑ jung .
jüngst  

jụ̈ngst (veraltend)
jüngst  

dieser Tage, kürzlich, letztens, letzthin, neulich, unlängst, vorhin, vor Kurzem, vor kurzer Zeit; (veraltet): jüngstens, jüngsthin.
[jüngst]
[jüngster, jüngste, jüngstes, jüngsten, jüngstem, jüngsterer, jüngstere, jüngsteres, jüngsteren, jüngsterem, jüngstster, jüngstste, jüngststes, jüngststen, jüngststem, juengst]
jüngst  

jụ̈ngst <Adv.> [mhd. (ze) jungest, ahd. zi jungist; Sup. zu ↑ jung (4)] (veraltend): vor Kurzem: erst j. habe ich sie getroffen.

jụ̈ngst...: ↑ jung.
jüngst  

Adv. [mhd. (ze) jungest, ahd. zi jungist; Sup. zu jung (4)] (veraltend): vor kurzem: erst j. habe ich sie getroffen.
jüngst  

adj.
1 <Adj.; Superl. von> jung; die wenigsten Jahre zählend, am spätesten geboren; eben erst vergangen (Zeit); eben erst entstanden, letzt (Werk); der Jüngste (in der Familie); die ~en Ereignisse, Nachrichten; das Jüngste Gericht <nach christl. Auffassung> Weltgericht am Jüngsten Tag; der Jüngste Tag <nach christl. Auffassung> der letzte Tag der Welt; die ~e Vergangenheit; sein: er ist nicht mehr der Jüngste er ist schon in mittlerem Alter; er ist mein Jüngster; in ~er Zeit; er ist der Jüngste von uns
2 <Adv.; poet.> vor kurzem, vor kurzer Zeit, neulich, kürzlich; als ich ~ im Teutoburger Wald spazieren ging [<mhd. (ze) jungest <ahd. zi jungist; zu, jung]
[jüngst]
[jüngster, jüngste, jüngstes, jüngsten, jüngstem, jüngsterer, jüngstere, jüngsteres, jüngsteren, jüngsterem, jüngstster, jüngstste, jüngststes, jüngststen, jüngststem]