[ - Collapse All ]
Jakobiner  

Ja|ko|bi|ner der; -s, - <nach dem Dominikanerkloster St. Jakob in Paris>:

1.Mitglied des radikalsten u. wichtigsten politischen Klubs während der Französischen Revolution.


2.(selten) französischer Angehöriger des Dominikanerordens
Jakobiner  

Ja|ko|bi|ner, der; -s, - [frz. jacobin, eigtl. = Jakobinermönch, Dominikaner; nach dem Versammlungsort des Klubs, dem ehem. Dominikanerkloster Saint Jacques in Paris]: Mitglied des radikalsten u. wichtigsten politischen Klubs während der Französischen Revolution.
Jakobiner  

Ja|ko|bi|ner (Angehöriger der radikalsten Partei in der Franz. Revolution)
Jakobiner  

Ja|ko|bi|ner, der; -s, - [frz. jacobin, eigtl. = Jakobinermönch, Dominikaner; nach dem Versammlungsort des Klubs, dem ehem. Dominikanerkloster Saint Jacques in Paris]: Mitglied des radikalsten u. wichtigsten politischen Klubs während der Französischen Revolution.
Jakobiner  

n.
<m. 3> Mitglied des Jakobinerklubs [nach ihrem Tagungsort, dem Dominikanerkloster St. Jakob in Paris]
[Ja·ko'bi·ner]