[ - Collapse All ]
jener  

je|ner, jene, je|nes <Demonstrativpron.> [mhd. (j)ener, ahd. (j)enēr] (geh., bes. schriftspr.):

1. <attr. u. allein stehend> bezeichnet eine von der sprechenden Person räumlich entferntere Person od. Sache; der, die, das dort: wegen jenes teuren Bildes; mit jener schönen Frau; dieses Buch kostet 20 Euro, jenes ist wesentlich teurer.


2.<attr. u. allein stehend> bezeichnet einen zurückliegenden Zeitpunkt, auf den Bezug genommen wird, od. eine vorher erwähnte od. als bekannt vorausgesetzte Person od. Sache; der, die, das bekannte ..., bewusste ...: jene berühmte Rede, die sie schon vor Jahren gehalten hat; seit jenen Tagen; zu jenem Zeitpunkt.

[jene]
jener  

jener  

je|ner, jene, je|nes <Demonstrativpron.> [mhd. (j)ener, ahd. (j)enēr] (geh., bes. schriftspr.):

1. <attr. u. allein stehend> bezeichnet eine von der sprechenden Person räumlich entferntere Person od. Sache; der, die, das dort: wegen jenes teuren Bildes; mit jener schönen Frau; dieses Buch kostet 20 Euro, jenes ist wesentlich teurer.


2.<attr. u. allein stehend> bezeichnet einen zurückliegenden Zeitpunkt, auf den Bezug genommen wird, od. eine vorher erwähnte od. als bekannt vorausgesetzte Person od. Sache; der, die, das bekannte ..., bewusste ...: jene berühmte Rede, die sie schon vor Jahren gehalten hat; seit jenen Tagen; zu jenem Zeitpunkt.

[jene]
jener  

pron.
<Demonstrativpron.>
1 <substantiv. gebraucht> der, die, das vorher, zuerst Erwähnte, der, die, das weiter abseits Befindliche; dies und jenes alles Mögliche, verschiedenes, einiges; dieser und jener einige, etliche, hin u. wieder einer; er war mit seiner Frau und seiner Tochter gekommen: während diese sich sofort mit den andern unterhielt, blieb jene sehr zurückhaltend; bald dieser, bald jener; dieses hier und jenes dort; wir haben von diesem und jenem gesprochen von allem Möglichen;
2 <adjektiv. gebraucht> der, die, das zuerst, vorher erwähnte …, der, die, das weiter abseits befindliche …; <oft nur zur stärkeren Hervorhebung> der, die, das; ich möchte diesen Strauß Astern, und was kosten jene Dahlien dort?; das sind jene Leute, die es immer schon vorher gewusst haben wollen; an jenem Tage damals an dem Tage (von dem wir eben sprachen); in dieser und in jener Welt im Diesseits u. im Jenseits; [<mhd. (j)ener <ahd. (j)ener, got. jains; zum idg. Pronominalstamm eno-, ono-; verwandt mit ander]
['je·ne(r,-s)]