[ - Collapse All ]
jetzig  

jẹt|zig <Adj.> [mhd. iezec]: (von der sprechenden Person aus gesehen) zum augenblicklichen, gegenwärtigen Zeitpunkt existierend, bestehend o. Ä.: der -e Stand der Forschung; die -e Leiterin der Bank; die -e Mode.
jetzig  

jẹt|zig
jetzig  

aktuell, augenblicklich, derzeitig, gegenwärtig, heutig, laufend, momentan, nun, zur Stunde, zurzeit.
[jetzig]
[jetziger, jetzige, jetziges, jetzigen, jetzigem, jetzigerer, jetzigere, jetzigeres, jetzigeren, jetzigerem, jetzigster, jetzigste, jetzigstes, jetzigsten, jetzigstem]
jetzig  

jẹt|zig <Adj.> [mhd. iezec]: (von der sprechenden Person aus gesehen) zum augenblicklichen, gegenwärtigen Zeitpunkt existierend, bestehend o. Ä.: der -e Stand der Forschung; die -e Leiterin der Bank; die -e Mode.
jetzig  

Adj. [mhd. iezec]: (vom Sprecher aus gesehen) zum augenblicklichen, gegenwärtigen Zeitpunkt existierend, bestehend o.Ä.: der -e Stand der Forschung; die -e Leiterin der Bank; die -e Mode.
jetzig  

adj.
<Adj.> augenblicklich, heute; derzeitig, gegenwärtig; der ~e Leiter der Schule; im ~en Zustand; unter den ~en Verhältnissen
['jet·zig]
[jetziger, jetzige, jetziges, jetzigen, jetzigem, jetzigerer, jetzigere, jetzigeres, jetzigeren, jetzigerem, jetzigster, jetzigste, jetzigstes, jetzigsten, jetzigstem]