[ - Collapse All ]
Jobeljahr  

Jo|bel|jahr das; -[e]s, -e <zu hebr. yôvel »Widderhorn« (das zu Beginn geblasen wurde)>: nach 3. Mose 25, 8 ff. alle 50 Jahre von den Juden zu feierndes Jahr mit Schuldenerlass, Freilassung der israelitischen Sklaven u. Rückgabe von verkauftem Boden; vgl. Jubeljahr
Jobeljahr  

Jo|bel|jahr, das; -[e]s, -e [zu hebr. yôvel = Widderhorn (das zu Beginn eines solchen Jahres geblasen wurde)] (jüd. Rel.): (nach 3. Mose 25, 8 ff.) alle 50 Jahre von den Juden des Alten Testaments zu feierndes heiliges Jahr mit Schuldenerlass, Freilassung der israelitischen Sklaven u. Rückgabe von verkauftem Boden.
Jobeljahr  

Jo|bel|jahr, das; -[e]s, -e [zu hebr. yôvel = Widderhorn (das zu Beginn eines solchen Jahres geblasen wurde)] (jüd. Rel.): (nach 3. Mose 25, 8 ff.) alle 50 Jahre von den Juden des Alten Testaments zu feierndes heiliges Jahr mit Schuldenerlass, Freilassung der israelitischen Sklaven u. Rückgabe von verkauftem Boden.