[ - Collapse All ]
Josephinismus  

Jo|se|phi|nịs|mus der; - <nlat.; nach Kaiser Joseph II., 1741-1790>: aufgeklärte katholische Staatskirchenpolitik im Österreich des 18. u. 19. Jh.s, die auch noch die Staatsauffassung der österreichischen Beamten u. Offiziere des 19. Jh.s bestimmte
Josephinismus  

Jo|se|phi|nịs|mus, der; - [nach Kaiser Joseph II. (1741-1790)]: aufgeklärte katholische Staatskirchenpolitik im Österreich des 18. u. 19. Jh.s, die auch noch die Staatsauffassung der österreichischen Beamten u. Offiziere des 19. Jh.s bestimmte.
Josephinismus  

Jo|se|phi|nịs|mus, der; - (aufgeklärte katholische Staatskirchenpolitik im Österreich des 18. u. 19. Jh.s)
Josephinismus  

Jo|se|phi|nịs|mus, der; - [nach Kaiser Joseph II. (1741-1790)]: aufgeklärte katholische Staatskirchenpolitik im Österreich des 18. u. 19. Jh.s, die auch noch die Staatsauffassung der österreichischen Beamten u. Offiziere des 19. Jh.s bestimmte.