[ - Collapse All ]
Jubeljahr  

Ju|bel|jahr <hebr.-vulgärlat.; dt.>:

1.↑ Jobeljahr; alle Jubeljahre: selten.


2.heiliges Jahr mit besonderen Ablässen in der katholischen Kirche (alle 25 Jahre)
Jubeljahr  

Ju|bel|jahr, das [mhd. jubeljār, volksetym. aus hebr. yôvel, ↑ Jobeljahr ]:

1.↑ Jobeljahr .


2. (kath. Kirche) für die katholische Kirche bedeutsames Jahr, das alle 25 Jahre begangen wird u. der inneren Erneuerung der Gläubigen dienen soll:

*alle -e [(ein)mal] (ugs. scherzh.; [bedauerlicherweise] sehr selten): sie besucht uns nur alle -e mal.


3.Jahr, in dem ein besonderes Jubiläum stattfindet: das Land begeht 1977 das J. seines 25-jährigen Bestehens.
Jubeljahr  

Ju|bel|jahr (bei den Juden jedes 50., in der kath. Kirche jedes 25. Jahr); alle Jubeljahre (ugs. für ganz selten)
Jubeljahr  

Ju|bel|jahr, das [mhd. jubeljār, volksetym. aus hebr. yôvel, ↑ Jobeljahr]:

1.↑ Jobeljahr.


2. (kath. Kirche) für die katholische Kirche bedeutsames Jahr, das alle 25 Jahre begangen wird u. der inneren Erneuerung der Gläubigen dienen soll:

*alle -e [(ein)mal] (ugs. scherzh.; [bedauerlicherweise] sehr selten): sie besucht uns nur alle -e mal.


3.Jahr, in dem ein besonderes Jubiläum stattfindet: das Land begeht 1977 das J. seines 25-jährigen Bestehens.
Jubeljahr  

Jubeljahr, Jubiläum
[Jubiläum]
Jubeljahr  

n.
<n. 11> Jubiläumsjahr; <jüd. Glaube> jedes 50. Jahr; Sy Halljahr; <kath. Kirche> Jahr, in dem die Kirchenstrafen erlassen werden, jedes 25. Jahr; Sy Erlaßjahr; das kommt alle ~e (einmal) vor <umg.> sehr selten; [<mhd. jubeljar, Lehnübersetzung von spätlat. annus iubilaeus; zu lat. iubilum <hebr. jobel „Widderhorn, Freudenschall“; das Widderhorn wurde zu dem alle 50 Jahre gefeierten Halljahr (= Erlassjahr) der Juden geblasen; vermischt mit iubilum „Bauern- u. Hirtenruf“]
['Ju·bel·jahr]
[Jubeljahres, Jubeljahrs, Jubeljahre, Jubeljahren]