[ - Collapse All ]
jubilieren  

ju|bi|lie|ren <lat.>:

1.jubeln, frohlocken.


2.ein Jubiläum feiern
jubilieren  

ju|bi|lie|ren <sw. V.; hat> [mhd. jubilieren (md. jubelēren) < lat. iubilare="jauchzen," lautm.]:

1.(geh.) seiner lebhaften Freude weniger laut als klingend Ausdruck verleihen: seine Feinde jubilierten über ihn, seine Niederlage (zeigten ihre unverhohlene Freude über sein Missgeschick); die Vögel jubilierten (sangen munter) hoch in der Luft.


2.(scherzh.) ein Jubiläum begehen: eine unserer Freundinnen jubiliert heute.
jubilieren  

ju|bi|lie|ren (jubeln; auch ein Jubiläum feiern)
jubilieren  

jubeln.
[jubilieren]
[jubiliere, jubilierst, jubiliert, jubilierte, jubiliertest, jubilierten, jubiliertet, jubilierest, jubilieret, jubilier, jubilierend]
jubilieren  

ju|bi|lie|ren <sw. V.; hat> [mhd. jubilieren (md. jubelēren) < lat. iubilare="jauchzen," lautm.]:

1.(geh.) seiner lebhaften Freude weniger laut als klingend Ausdruck verleihen: seine Feinde jubilierten über ihn, seine Niederlage (zeigten ihre unverhohlene Freude über sein Missgeschick); die Vögel jubilierten (sangen munter) hoch in der Luft.


2.(scherzh.) ein Jubiläum begehen: eine unserer Freundinnen jubiliert heute.
jubilieren  

[sw.V.; hat] [mhd. jubilieren (md. jubeleren) [ lat. iubilare= jauchzen, lautm.]: 1. (geh.) seiner lebhaften Freude weniger laut als klingend Ausdruck verleihen: seine Feinde jubilierten über ihn, seine Niederlage (zeigten ihre unverhohlene Freude über sein Missgeschick); die Vögel jubilierten (sangen munter) hoch in der Luft. 2. (scherzh.) ein Jubiläum begehen: einer unserer Freunde jubiliert heute.
jubilieren  

v.
<V.i.; hat> singen, trillern (Vögel);<fig.; poet.> jubeln [<lat. iubilare „jauchzen“, lautmalend]
[ju·bi'lie·ren]
[jubiliere, jubilierst, jubiliert, jubilieren, jubilierte, jubiliertest, jubilierten, jubiliertet, jubilierest, jubilieret, jubilier, jubiliert, jubilierend]