[ - Collapse All ]
Julklapp  

Jul|klapp der; -s <altnord.>: [scherzhaft mehrfach verpacktes] kleines Weihnachtsgeschenk, das man im Rahmen einer Feier von einem unbekannten Geber erhält
Julklapp  

Jul|klapp, der; -s [schwed. julklapp, aus: jul (↑ Jul ) u. klappa = klopfen, pochen; der Überbringer von Weihnachtsgeschenken klopfte nach altem Brauch an die Tür, wenn er kam]: kleines, zum Scherz oft mehrfach verpacktes Weihnachtsgeschenk, das jmd. [im Rahmen einer Feier] von einem unbekannten Geber erhält od. das, nach skandinavischer Sitte, von einem unbekannten Geber nach lautem Klopfen, Rufen für jmdn. ins Zimmer geworfen wird.
Julklapp  

Jul|klapp, der; -s <schwed.> ([scherzhaft mehrfach verpacktes] kleines Weihnachtsgeschenk, das am Julfest von unbekanntem Geber in die Stube geworfen wird)
Julklapp  

Jul|klapp, der; -s [schwed. julklapp, aus: jul (↑ Jul) u. klappa = klopfen, pochen; der Überbringer von Weihnachtsgeschenken klopfte nach altem Brauch an die Tür, wenn er kam]: kleines, zum Scherz oft mehrfach verpacktes Weihnachtsgeschenk, das jmd. [im Rahmen einer Feier] von einem unbekannten Geber erhält od. das, nach skandinavischer Sitte, von einem unbekannten Geber nach lautem Klopfen, Rufen für jmdn. ins Zimmer geworfen wird.
Julklapp  

n.
<m.; -s; unz.> skandinav. u. norddt. Sitte, am Julfest heimlich Weihnachtsgeschenke ins Zimmer zu werfen, wobei „~!“ gerufen wird; gegenseitiges Beschenken bei Weihnachtsfeiern, wobei die Geschenke durch Losen zugeteilt werden; das Weihnachtsgeschenk selbst [<schwed. julklapp <jul „Weihnachten“ + lautmalendes klapp]
['Jul·klapp]
[Julklapps]