[ - Collapse All ]
Jury  

Ju|ry [ʒy'ri:, auch: 'ʒy:ri] die; -, -s <lat.-fr.-engl.(-fr.)>:

1.a)Kollegium von Sachverständigen als Preisrichter bei sportlichen, künstlerischen Wettbewerben, bei Quizveranstaltungen o. Ä.;

b)Kollegium von Fachleuten, das Werke für eine Ausstellung, für Filmfestspiele o. Ä. auswählt.



2.Schwurgericht, ein bes. in Großbritannien u. Amerika bei Kapitalverbrechen zur Urteilsfindung verpflichtetes Gremium von Laien
Jury  

Ju|ry [ʒy'ri:, auch: 'ʒy:ri], die; -, -s [unter Einfluss von frz. jury < engl. jury < afrz. jurée="Versammlung" der Geschworenen, zu lat. iurare="schwören," zu: ius, 1↑ Jus ]:

1.a)Kollegium von Sachverständigen als Preisrichter bei sportlichen, künstlerischen Wettbewerben, bei Quizveranstaltungen o. Ä.: der Preis wird von einer unabhängigen J. verliehen;

b)Kollegium von Fachleuten, das Werke für eine Ausstellung, für Filmfestspiele o. Ä. auswählt: die J. bestand aus einem Gremium von 12 Museumsdirektoren und Kuratorinnen.



2.(in angelsächsischen Ländern) Versammlung, Kollegium der Geschworenen bei Prozessen des Schwurgerichts.
Jury  

Ju|ry [ʒy'ri:, auch 'ʒy:...], die; -, -s (Preisrichter- bzw. Kampfrichterkollegium)
Jury  


1. a) Preisgericht; (Sport): Kampfgericht, Schiedsgericht.

b) Begutachter, [Prüfungs]kommission.

2. Geschworene.

[Jury]
[Jurys]
Jury  

Ju|ry [ʒy'ri:, auch: 'ʒy:ri], die; -, -s [unter Einfluss von frz. jury < engl. jury < afrz. jurée="Versammlung" der Geschworenen, zu lat. iurare="schwören," zu: ius, 1↑ Jus]:

1.
a)Kollegium von Sachverständigen als Preisrichter bei sportlichen, künstlerischen Wettbewerben, bei Quizveranstaltungen o. Ä.: der Preis wird von einer unabhängigen J. verliehen;

b)Kollegium von Fachleuten, das Werke für eine Ausstellung, für Filmfestspiele o. Ä. auswählt: die J. bestand aus einem Gremium von 12 Museumsdirektoren und Kuratorinnen.



2.(in angelsächsischen Ländern) Versammlung, Kollegium der Geschworenen bei Prozessen des Schwurgerichts.
Jury  

[':, auch: ':], die; -, -s [unter Einfluss von frz. jury [ engl. jury [ afrz. jur¨¦e= Versammlung der Geschworenen, zu lat. iurare= schwören, zu: ius, 1Jus]: 1. a) Kollegium von Sachverständigen als Preisrichter bei sportlichen, künstlerischen Wettbewerben, bei Quizveranstaltungen o.Ä.: der Preis wird von einer unabhängigen J. verliehen; b) Kollegium von Fachleuten, das Werke für eine Ausstellung, für Filmfestspiele o.Ä. auswählt: die J. bestand aus einem Gremium von 12 hervorragenden Museumsdirektoren und Kuratoren. 2. (in angelsächsischen Ländern) Versammlung, Kollegium der Geschworenen bei Prozessen des Schwurgerichts.
Jury  

n.
<[ʒy'ri:], Betonung a. ['--] f. 10> Ausschuss von Sachverständigen als Preisrichter bei Kunstausstellungen, sportl. Veranstaltungen u.Ä.; Sy Preisgericht, Preisrichterkollegium, <österr.> Jurorenkomitee[engl., „Geschworenengericht, die Geschworenen, Preisrichterkollegium“]
[Ju·ry]
[Jurys]