[ - Collapse All ]
Jus  

1Jus das; - <lat.>: (österr.) 1Jura; Jus divinum: göttliches Recht; auf menschliches Verhalten bezogener göttlicher Wille; Jus Gentium: Völkerrecht; Jus naturale: Naturrecht; Jus primae Noctis: im Mittelalter gelegentlich bezeugtes Recht des Grundherrn auf die erste Nacht mit der Frau eines neu vermählten Hörigen, Leibeigenen

2Jus [ʒy:] die; -, (auch, bes. südd. u. schweiz.: das; - u. bes. schweiz.: der; -) <lat.-fr.>:

1.Fleischsaft, Bratensaft.


2.(schweiz.) Fruchtsaft, Gemüsesaft
Jus  

1Jus [österr.: j℧s], das; - <meist o. Art.> [lat. ius = Recht, vgl. 1Jura ] (österr., schweiz., sonst veraltend): 1 Jura .

2Jus [ʒy:], die; -, bes. südd. u. schweiz. auch: das; -, bes. schweiz.: der; - [frz. jus = Saft, Brühe < lat. ius]:

1.durch Kochen von Fleisch gewonnener [konzentrierter, eingedickter] Fleischsaft; Bratensaft.


2.(schweiz.) Frucht-, Gemüsesaft.
Jus  

Jus [österr. j℧s], das; -, Jura <lat.> (Recht, Rechtswissenschaft); Jura, österr. und schweiz. Jus studieren

Jus [ʒy:], die; -, südd. auch das; -, schweiz. meist der; - <franz.> (konzentrierter, eingedickter Fleischsaft; Bratensaft; schweiz. auch für Fruchtsaft)
Jus  


1. Bratensaft, Fleischbrühe, Fleischsaft.

2. Fruchtsaft, Gemüsesaft.

[Jus]
Jus  

1Jus [österr.: j℧s], das; - <meist o. Art.> [lat. ius = Recht, vgl. 1Jura] (österr., schweiz., sonst veraltend): 1 Jura.

2Jus [ʒy:], die; -, bes. südd. u. schweiz. auch: das; -, bes. schweiz.: der; - [frz. jus = Saft, Brühe < lat. ius]:

1.durch Kochen von Fleisch gewonnener [konzentrierter, eingedickter] Fleischsaft; Bratensaft.


2.(schweiz.) Frucht-, Gemüsesaft.
Jus  

[:], die; -, bes. südd. u. schweiz. auch: das; -, bes. schweiz.: der; - [frz. jus= Saft, Brühe [ lat. ius]: 1. durch Kochen von Fleisch gewonnener [konzentrierter, eingedickter] Fleischsaft; Bratensaft. 2. (schweiz.) Frucht-, Gemüsesaft.
Jus  

n.
<n.; -, 'Ju·ra> Recht; ~ studieren <bes. oberdt., schweiz.>; ~ primae noctis das Recht der ersten Nacht, Recht (des Gutsherrn) auf die Brautnacht (einer Leibeigenen); [<lat. ius „Recht“]
[Jus1]

n.
<[ʒy:] f.; schweiz. auch n.; -; unz.> mit Fleischbrühe gelöster Bratensatz in der Pfanne; starke Fleischbrühe; <schweiz. a.> Fruchtsaft (Tomaten~) [frz., „Fruchtsaft, Fleischsaft“]
[Jus2]