[ - Collapse All ]
Justitia  

Jus|ti|tia die; - <lat.>:
a)römische Göttin der Gerechtigkeit;

b)Verkörperung, Personifizierung, Sinnbild der Gerechtigkeit
Justitia  

Jus|ti|tia, die; -:
a)(röm. Myth.) Göttin der Gerechtigkeit;

b)(geh.) Verkörperung, Personifizierung, Sinnbild der Gerechtigkeit; als Person gedachte Gerechtigkeit: bei diesem Handel war J. nicht zugegen; vor dem Gerichtsgebäude stand eine J. (eine figürliche Darstellung, eine Plastik der Justitia) mit verbundenen Augen und einer Waage in der Hand.
Justitia  

Jus|ti|tia (altrömische Göttin der Gerechtigkeit)
Justitia  

Jus|ti|tia, die; -:
a)(röm. Myth.) Göttin der Gerechtigkeit;

b)(geh.) Verkörperung, Personifizierung, Sinnbild der Gerechtigkeit; als Person gedachte Gerechtigkeit: bei diesem Handel war J. nicht zugegen; vor dem Gerichtsgebäude stand eine J. (eine figürliche Darstellung, eine Plastik der Justitia) mit verbundenen Augen und einer Waage in der Hand.
Justitia  

n.
Jus'ti·tia <f.; -; unz.> Personifizierung, Symbol der Gerechtigkeit (dargestellt als weibl. Figur mit verbundenen Augen u. Waage in der Hand) [lat. Name der Göttin der Gerechtigkeit]
[Ju'sti·tia,]