[ - Collapse All ]
käsig  

kä|sig <Adj.>:

1. von einer dem Käse ähnlichen Beschaffenheit.


2.(ugs.) (von der Hautfarbe) auffallend blass: ein -es Gesicht.


3.(landsch.) frech: werde bloß nicht k.!
käsig  

kä|sig
käsig  

blass[gesichtig], blässlich, bleich, blutleer, fahl, farblos, kalkig, [kreide]weiß; (ugs.): bleichgesichtig, käseweiß, milchgesichtig; (emotional): kalkweiß; (emotional verstärkend): kreidebleich.
[käsig]
[käsiger, käsige, käsiges, käsigen, käsigem, käsigerer, käsigere, käsigeres, käsigeren, käsigerem, käsigster, käsigste, käsigstes, käsigsten, käsigstem, kaesig]
käsig  

kä|sig <Adj.>:

1. von einer dem Käse ähnlichen Beschaffenheit.


2.(ugs.) (von der Hautfarbe) auffallend blass: ein -es Gesicht.


3.(landsch.) frech: werde bloß nicht k.!
käsig  

Adj.: 1. von einer dem Käse ähnlichen Beschaffenheit. 2. (ugs.) (von der Hautfarbe) auffallend blass: ein -es Gesicht. 3. (landsch.) frech: werde bloß nicht k.!
käsig  

adj.
<Adj.> wie Käse; weißlich u. breiig; <fig.> sehr blass, farblos; ~e Masse; ~ aussehen
['kä·sig]
[käsiger, käsige, käsiges, käsigen, käsigem, käsigerer, käsigere, käsigeres, käsigeren, käsigerem, käsigster, käsigste, käsigstes, käsigsten, käsigstem]