[ - Collapse All ]
Köder  

Kö|der, der; -s, - [mhd. kö[r]der, querder, ahd. querdar, wahrsch. eigtl. = Fraß; Speise]: ausgelegtes od. beim Angeln am Angelhaken befestigtes Lockmittel für Tiere, das sie zum Fressen anlockt: ein lebender K.; einen K. auslegen.
Köder  

Kö|der, der; -s, - (Lockmittel)
Köder  

a) Lockmittel; (geh.): Lockspeise; (Jägerspr.): Luder.

b) Blickfang, Eyecatcher, Magnet, Zugmittel; (ugs.): Anreißer; (abwertend): Lockvogel.

[Köder]
[Köders, Ködern, Koeder, Koeders, Koedern]
Köder  

Kö|der, der; -s, - [mhd. kö[r]der, querder, ahd. querdar, wahrsch. eigtl. = Fraß; Speise]: ausgelegtes od. beim Angeln am Angelhaken befestigtes Lockmittel für Tiere, das sie zum Fressen anlockt: ein lebender K.; einen K. auslegen.
Köder  

Köder, Lockmittel
[Lockmittel]
Köder  

n.
<m. 3> Lockspeise zum Fangen von Tieren (Fisch~); <fig.> Lockmittel; einen ~ auslegen, auswerfen; etwas als ~ benutzen [<ahd. querdar <germ. kwerdra-; zu idg. guer- „verschlingen“; verwandt mit Kragen]
['Kö·der]
[Köders, Ködern]