[ - Collapse All ]
Königsweg  

Kö|nigs|weg, der [H. u.; viell. nach Überlieferungen antiker Autoren, wonach Herrscher berühmte Mathematiker befragten, ob es nicht für sie einen leichteren u. schnelleren Zugang zu den Geheimnissen der Mathematik gebe u. zur Antwort erhielten, dass auch Könige nur wie gewöhnliche Sterbliche durch eifriges Lernen hier zum Ziel kommen könnten, es also keinen »Königsweg« gebe]: idealer Weg zu einem hohen Ziel.
Königsweg  

Kö|nigs|weg (bester, idealer Weg)
Königsweg  

Kö|nigs|weg, der [H. u.; viell. nach Überlieferungen antiker Autoren, wonach Herrscher berühmte Mathematiker befragten, ob es nicht für sie einen leichteren u. schnelleren Zugang zu den Geheimnissen der Mathematik gebe u. zur Antwort erhielten, dass auch Könige nur wie gewöhnliche Sterbliche durch eifriges Lernen hier zum Ziel kommen könnten, es also keinen »Königsweg« gebe]: idealer Weg zu einem hohen Ziel.
Königsweg  

n.
<m. 1; fig.; geh.> zu schnellem Erfolg führende Strategie, beste Methode, um ein Ziel rasch u. leicht zu erreichen; ob dies der ~ war, muss sich noch herausstellen
['Kö·nigs·weg]
[Königsweges, Königswegs, Königswege, Königswegen]