[ - Collapse All ]
Köper  

Kö|per der; -s, - <niederl.>: Gewebe in Köperbindung (Webart)
Köper  

Kö|per, der; -s, - [aus dem Niederd. < mniederd. keper, eigtl.="Dachsparren," Querbalken, nach dem diagonal verlaufenden Grat (4) ] (Textilind.):

1. <o. Pl.> Köperbindung.


2.Gewebe, Stoff in Köperbindung.
Köper  

Kö|per, der; -s, - <niederl.> (ein Gewebe)
Köper  

Kö|per, der; -s, - [aus dem Niederd. < mniederd. keper, eigtl.="Dachsparren," Querbalken, nach dem diagonal verlaufenden Grat (4)] (Textilind.):

1. <o. Pl.> Köperbindung.


2.Gewebe, Stoff in Köperbindung.
Köper  

n.
<m. 3; Web.> eine Grundbindungsart, die eine Diagonalstreifung verursacht; Gewebe in Köperbindung [<ndrl. keper „Balken, Sparren im Wappen“ (nach der schräg verlaufenden Kreuzung der Fäden)]
['Kö·per]