[ - Collapse All ]
künftig  

1kụ̈nf|tig <Adj.> [mhd. kümftic, ahd. kumftig, eigtl. = im Begriff zu kommen, zu mhd. kunft, kumft, ahd. chumft = das Kommen, Ankunft, Verbalabstraktum von ↑ kommen ]: der kommenden Zeit angehörig, in der Zukunft eintretend; zukünftig: -e Generationen; mein -er Arbeitsplatz; ihr -er Mann.

2kụ̈nf|tig <Adv.> [zu: 1künftig ]: in Zukunft, von nun an: das soll k. anders werden.
künftig  

angehend, [darauf] folgend, in spe, kommend, nachfolgend, nächst..., später, weiter..., zukünftig.
[1künftig]
[kuenftig, künftiger, künftige, künftiges, künftigen, künftigem, künftigerer, künftigere, künftigeres, künftigeren, künftigerem, künftigster, künftigste, künftigstes, künftigsten, künftigstem]

ferner[hin], in Zukunft, nachfolgend, von nun an, weiterhin, zukünftig; (österr.): in Hinkunft; (geh.): [der]einst, fortab, fortan; (geh., schweiz. gelegentl.): hinfort; (schweiz., sonst veraltet): inskünftig; (veraltend): forthin; (veraltet): hinfür[der]; (österr. veraltet): ferners.
[2künftig]
[kuenftig, künftiger, künftige, künftiges, künftigen, künftigem, künftigerer, künftigere, künftigeres, künftigeren, künftigerem, künftigster, künftigste, künftigstes, künftigsten, künftigstem]
künftig  

1kụ̈nf|tig <Adj.> [mhd. kümftic, ahd. kumftig, eigtl. = im Begriff zu kommen, zu mhd. kunft, kumft, ahd. chumft = das Kommen, Ankunft, Verbalabstraktum von ↑ kommen]: der kommenden Zeit angehörig, in der Zukunft eintretend; zukünftig: -e Generationen; mein -er Arbeitsplatz; ihr -er Mann.

2kụ̈nf|tig <Adv.> [zu: 1künftig]: in Zukunft, von nun an: das soll k. anders werden.
künftig  

[mhd. kümftic, ahd. kumftig, eigtl.= im Begriff zu kommen, zu mhd. kunft, kumft, ahd. chumft= das Kommen, Ankunft, Verbalabstraktum von kommen]: I. Adj. der kommenden Zeit angehörig, in der Zukunft eintretend; zukünftig: -e Generationen; mein -er Arbeitsplatz; ihr -er Mann. II. Adv. in Zukunft, von nun an: das soll k. anders werden.
künftig  

adj.
1 <Adj.> in der Zukunft eintretend od. vorhanden, kommend; ein ~er Dichter; ~e Geschlechter
2 <adv.> in Zukunft, von jetzt an; ich bitte darum, dass es ~ so gemacht wird; ich werde mich ~ mehr in Acht nehmen [<ahd. kumftig „was kommend ist“; zu kumpft, kunft „Kommen, Ankunft“; kommen]
['künf·tig]
[künftiger, künftige, künftiges, künftigen, künftigem, künftigerer, künftigere, künftigeres, künftigeren, künftigerem, künftigster, künftigste, künftigstes, künftigsten, künftigstem]