[ - Collapse All ]
Künstler  

Kụ̈nst|ler, der; -s, - [urspr. zu älter: künsteln = (ver)bessern, dann an »Kunst« angeschlossen]:

1.jmd., der [berufsmäßig] Kunstwerke hervorbringt od. darstellend, aufführend interpretiert: ein großer, begabter, eigenwilliger K.; er ist freier, freischaffender, darstellender K.; bildende K. (Maler, Grafiker, Bildhauer u. Ä.); ein K. der Farbe; das Werk eines unbekannten -s; einen namhaften K. für ein Gastspiel gewinnen; zum K. geboren sein.


2.jmd., der auf einem Gebiet über besondere Fähigkeiten verfügt: er ist ein K. der Improvisation, im Sparen.
Künstler  

Kụ̈nst|ler
Künstler  


1. Kunstschaffender, Kunstschaffende, Schöpfer, Schöpferin; (geh.): Erschaffer, Erschafferin; (bes. Rechtsspr.): Urheber, Urheberin.

2. Experte, Expertin, Fachmann, Fachfrau, Meister, Meisterin; (ugs.): Ass; (emotional verstärkend): Spitzenkönner, Spitzenkönnerin.

[Künstler, Künstlerin]
[Künstlerin, Künstlers, Künstlern, Künstlerinnen, Kuenstler, Kuenstlers, Kuenstlern, Kuenstlerin, Kuenstlerinnen]
Künstler  

Kụ̈nst|ler, der; -s, - [urspr. zu älter: künsteln = (ver)bessern, dann an »Kunst« angeschlossen]:

1.jmd., der [berufsmäßig] Kunstwerke hervorbringt od. darstellend, aufführend interpretiert: ein großer, begabter, eigenwilliger K.; er ist freier, freischaffender, darstellender K.; bildende K. (Maler, Grafiker, Bildhauer u. Ä.); ein K. der Farbe; das Werk eines unbekannten -s; einen namhaften K. für ein Gastspiel gewinnen; zum K. geboren sein.


2.jmd., der auf einem Gebiet über besondere Fähigkeiten verfügt: er ist ein K. der Improvisation, im Sparen.
Künstler  

n.
<m. 3> jmd., der Kunstwerke schafft; jmd., der ein Werk der Literatur od. Musik künstlerisch darstellt, Sänger, Musiker, Schauspieler usw. (Bühnen~, Film~); bildender ~; freischaffender ~; er ist ein wahrer ~ im Geigenspiel
['Künst·ler]
[Künstlers, Künstlern, Künstlerin, Künstlerinnen]