[ - Collapse All ]
Kadaver  

Ka|da|ver der; -s, - <lat.; »gefallener (tot daliegender) Körper«>: toter, in Verwesung übergehender Tierkörper; Aas
Kadaver  

Ka|da|ver, der; -s, - [lat. cadaver, eigtl. = gefallener (tot daliegender) Körper, zu: cadere = (hin)fallen]:

1.toter, in Verwesung übergehender Tierkörper: ein aufgeschwemmter K.; einen K. verscharren; Fliegen umschwärmten den K. eines Hundes; die K. (toten menschlichen Körper; Leichen) in den Massengräbern.


2.(abwertend) [verbrauchter, kraftloser] menschlicher Körper; Mensch: man muss seinem [alten] K. täglich neue Strapazen zumuten.
Kadaver  

Ka|da|ver, der; -s, - <lat.> (toter [Tier]körper, Aas)
Kadaver  

Aas, Tierleiche; (Jägerspr.): Luder.
[Kadaver]
Kadaver  

Ka|da|ver, der; -s, - [lat. cadaver, eigtl. = gefallener (tot daliegender) Körper, zu: cadere = (hin)fallen]:

1.toter, in Verwesung übergehender Tierkörper: ein aufgeschwemmter K.; einen K. verscharren; Fliegen umschwärmten den K. eines Hundes; die K. (toten menschlichen Körper; Leichen) in den Massengräbern.


2.(abwertend) [verbrauchter, kraftloser] menschlicher Körper; Mensch: man muss seinem [alten] K. täglich neue Strapazen zumuten.
Kadaver  

n.
<[-vər] m. 3> toter Körper, Tierleiche, Aas [<lat. cadaver]
[Ka'da·ver]