[ - Collapse All ]
Kaliumpermanganat  

Ka|li|um|per|man|ga|nat das; -[e]s, -e: dunkelviolett glänzende, Kristalle bildende chemische Verbindung, die bes. als Desinfektions- u. Bleichmittel, zum Beizen von Holz u. Ä. verwendet wird
Kaliumpermanganat  

Ka|li|um|per|man|ga|nat, das: dunkelviolett glänzende, Kristalle bildende chemische Verbindung, die bes. als Desinfektions- u. Bleichmittel, zum Beizen von Holz u. Ä. verwendet wird.
Kaliumpermanganat  

Ka|li|um|per|man|ga|nat
Kaliumpermanganat  

Ka|li|um|per|man|ga|nat, das: dunkelviolett glänzende, Kristalle bildende chemische Verbindung, die bes. als Desinfektions- u. Bleichmittel, zum Beizen von Holz u. Ä. verwendet wird.
Kaliumpermanganat  

<n. 11; unz.> dunkelrote Kristalle, die als Antiseptikum u. Oxidationsmittel verwendet werden, chem. Formel KMnO<sub>4</sub>
['Ka·li·um·per·man·ga·nat]