[ - Collapse All ]
Kalmar  

Kạl|mar der; -s, ...are <gr.-lat.-fr.>: zehnarmiger Tintenfisch
Kalmar  

Kạl|mar, der; -s, ...are [frz. calmar < mlat. calamare="Tintenfisch," zu: calamaris="zum" Schreibzeug gehörig < lat. calamarius="zum" (Schreib)rohr gehörend (zu: calamus, ↑ Kalmus ), wohl wegen der röhrenartigen Arme]: zehnarmiger Tintenfisch.
Kalmar  

Kạl|mar, der; -s, ...are <franz.> (eine Tintenfischart)

Kạl|mar (schwed. Hafenstadt)
Kalmar  

Kạl|mar, der; -s, ...are [frz. calmar < mlat. calamare="Tintenfisch," zu: calamaris="zum" Schreibzeug gehörig < lat. calamarius="zum" (Schreib)rohr gehörend (zu: calamus, ↑ Kalmus), wohl wegen der röhrenartigen Arme]: zehnarmiger Tintenfisch.
Kalmar  

<m.; -s, -'ma·re> Kopffüßer mit 10 Fangarmen u. großen, leistungsfähigen Augen: Loligo [<mlat. calmarium „Rohrfeder (zum Schreiben); Tintenfass“]
['Kal·mar]