[ - Collapse All ]
kaltmachen  

kạlt|ma|chen <sw. V.; hat> (salopp): skrupellos töten: er macht dich kalt, wenn du ihm über den Weg läufst.
kaltmachen  

kaltmachen  

aus dem Weg räumen, beiseiteschaffen, ermorden, niedermetzeln, töten, umbringen, vernichten; (ugs.): erledigen, niedermachen, um die Ecke bringen; (verhüll.): beseitigen; (salopp): abmurksen, alle machen, ausradieren, ins Jenseits befördern, killen, stumm machen, umlegen; (derb): hinmachen.
[kaltmachen]
[mache kalt, machst kalt, macht kalt, machen kalt, machte kalt, machtest kalt, machten kalt, machtet kalt, machest kalt, machet kalt, mach kalt, kaltgemacht, kaltmachend, kaltzumachen]
kaltmachen  

kạlt|ma|chen <sw. V.; hat> (salopp): skrupellos töten: er macht dich kalt, wenn du ihm über den Weg läufst.
kaltmachen  

[sw.V.; hat] (salopp): skrupellos töten: er macht dich kalt, wenn du ihm über den Weg läufst.
kaltmachen  

v.
<V.t.; hat; umg.> töten, ermorden, umbringen
['kalt|ma·chen]
[mache kalt, machst kalt, macht kalt, machen kalt, machte kalt, machtest kalt, machten kalt, machtet kalt, machest kalt, machet kalt, mach kalt, kaltgemacht, kaltmachend, kaltzumachen]