[ - Collapse All ]
kaltschweißen  

kạlt|schwei|ßen <sw. V.; hat; nur im Inf. u. 2. Part. gebr.> (Metallbearb.): metallische Werkstoffe bei Raumtemperatur ohne weitere Wärmezufuhr durch sehr hohen Druck miteinander verschweißen.
kaltschweißen  

kạlt|schwei|ßen (Technik); nur im Infinitiv u. Partizip II gebr.; kaltgeschweißt
kaltschweißen  

kạlt|schwei|ßen <sw. V.; hat; nur im Inf. u. 2. Part. gebr.> (Metallbearb.): metallische Werkstoffe bei Raumtemperatur ohne weitere Wärmezufuhr durch sehr hohen Druck miteinander verschweißen.
kaltschweißen  

[sw.V.; hat; nur im Inf. u. 2. Part. gebr.] (Metallbearb.): metallische Werkstoffe bei Raumtemperatur ohne weitere Wärmezufuhr durch sehr hohen Druck miteinander verschweißen.
kaltschweißen  

v.
<V.t.; hat; fachsprachl.> Metallteile ~ unter stetig steigendem Druck ohne Wärmezufuhr miteinander verschweißen
['kalt·schwei·ßen]
[schweiße kalt, schweißst kalt, schweißt kalt, schweißen kalt, schweißte kalt, schweißtest kalt, schweißten kalt, schweißtet kalt, schweißest kalt, schweißet kalt, schweiß kalt, kaltgeschweißt, kaltschweißend, kaltzuschweißen]