[ - Collapse All ]
kaltwalzen  

kạlt|wal|zen <sw. V.; hat; nur im Inf. u. 2. Part. gebr.> (Metallbearb.): zur Feinbearbeitung Bleche u. Bänder bei Raumtemperatur auf Kaltwalzwerken auswalzen.
kaltwalzen  

kạlt|wal|zen (Technik); nur im Infinitiv u. Partizip II gebr.; kaltgewalzt
kaltwalzen  

kạlt|wal|zen <sw. V.; hat; nur im Inf. u. 2. Part. gebr.> (Metallbearb.): zur Feinbearbeitung Bleche u. Bänder bei Raumtemperatur auf Kaltwalzwerken auswalzen.
kaltwalzen  

[sw.V.; hat; nur im Inf. u. 2. Part. gebr.] (Metallbearb.): zur Feinbearbeitung Bleche u. Bänder bei Raumtemperatur auf Kaltwalzwerken auswalzen.
kaltwalzen  

v.
<V.t.; hat; fachsprachl.> warm vorgewalzte Bänder u. Stäbe ~ ohne Erwärmung walzen zur Herstellung dünner Bänder u. Bleche mit genauen Maßen;
['kalt|wal·zen]
[walze kalt, walzt kalt, walzen kalt, walzte kalt, walztest kalt, walzten kalt, walztet kalt, walzest kalt, walzet kalt, walz kalt, kaltgewalzt, kaltwalzend]