[ - Collapse All ]
Kampagne  

Kam|pa|g|ne [kam'panjə], auch: Campagne die; -, -n <lat.-it.-fr.>:

1.(veraltet) militärischer Feldzug.


2.gemeinschaftliche, groß angelegte, aber zeitlich begrenzte ↑ Aktion, Aktivität in Bezug auf jmdn., etwas
Kampagne  

Kam|pa|gne [kam'panjə], die; -, -n [frz. campagne = Ebene, Feld; Feldzug < ital. campagna < spätlat. campania="flaches" Land, Brachfeld, zu: campaneus="zum" flachen Land gehörig, zu lat. campus, ↑ Kamp ]:

1.gemeinschaftliche Aktion für od. gegen jmdn., etw. (bei der ideologische, politische Ziele im Vordergrund stehen); Feldzug (2) : eine K. für die Wiedereinführung der Todesstrafe, gegen einen Politiker.


2.Zeit, in der in einem von der Saison abhängenden Unternehmen, in einem landwirtschaftlichen Betrieb die meiste Arbeit anfällt: sie haben während der K. in der Zuckerfabrik gearbeitet.


3.(Archäol.) Arbeitsabschnitt bei archäologischen Ausgrabungen.


4.(landsch.) Fastnachtszeit mit Umzügen, Sitzungen, Kostümfesten, Maskenbällen u. Ä.


5.(veraltet) Feldzug (1) .
Kampagne  

Aktion, Coup, Feldzug, Maßnahmen, Schritte; (bildungsspr.): Operation.
[Kampagne]
[Kampagnen]
Kampagne  

Kam|pa|gne [kam'panjə], die; -, -n [frz. campagne = Ebene, Feld; Feldzug < ital. campagna < spätlat. campania="flaches" Land, Brachfeld, zu: campaneus="zum" flachen Land gehörig, zu lat. campus, ↑ Kamp]:

1.gemeinschaftliche Aktion für od. gegen jmdn., etw. (bei der ideologische, politische Ziele im Vordergrund stehen); Feldzug (2): eine K. für die Wiedereinführung der Todesstrafe, gegen einen Politiker.


2.Zeit, in der in einem von der Saison abhängenden Unternehmen, in einem landwirtschaftlichen Betrieb die meiste Arbeit anfällt: sie haben während der K. in der Zuckerfabrik gearbeitet.


3.(Archäol.) Arbeitsabschnitt bei archäologischen Ausgrabungen.


4.(landsch.) Fastnachtszeit mit Umzügen, Sitzungen, Kostümfesten, Maskenbällen u. Ä.


5.(veraltet) Feldzug (1).
Kampagne  

['], die; -, -n [frz. campagne= Ebene, Feld; Feldzug [ ital. campagna [ spätlat. campania= flaches Land, Brachfeld, zu: campaneus= zum flachen Land gehörig, zu lat. campus, Kamp]: 1. gemeinschaftliche Aktion für od. gegen jmdn., etw. (bei der ideologische, politische Ziele im Vordergrund stehen); Feldzug (2): eine K. für die Wiedereinführung der Todesstrafe, gegen einen Politiker. 2. Zeit, in der in einem von der Saison abhängenden Unternehmen, in einem landwirtschaftlichen Betrieb die meiste Arbeit anfällt: sie haben während der K. in der Zuckerfabrik gearbeitet. 3. (Archäol.) Arbeitsabschnitt bei archäologischen Ausgrabungen. 4. (landsch.) Fastnachtszeit mit Umzügen, Sitzungen, Kostümfesten, Maskenbällen u.Ä. 5. (veraltet) Feldzug (1).
Kampagne  

n.
<auch> Kam·pag·ne <[-'panjə] f. 19> Feldzug; jährl. größere Aktion in bestimmten Wirtschaftszweigen (Zucker~); <fig.> Unternehmungen zu einem bestimmten Zweck (Wahl~); Fastnachtszeit; oV Campagne; die närrische ~ beginnt; eine ~ gegen etwas od. jmdn. einleiten [<frz. campagne „flaches Land, Feldzug“ <ital. campagna <spätlat. compania; zu lat. campus „Feld, Ebene“; verwandt mit Kamp]
[Kam·pa·gne,]
[Kampagnen]