[ - Collapse All ]
kanalisieren  

ka|na|li|sie|ren:

1.(eine Ortschaft, einen Betrieb o. Ä.) mit einer Kanalisation (1 a) versehen.


2.(einen Fluss) schiffbar machen.


3.gezielt lenken, in eine bestimmte Richtung leiten (z. B. von politischen od. geistigen Bewegungen)
kanalisieren  

ka|na|li|sie|ren <sw. V.; hat>:

1. mit einer Kanalisation (1 a) versehen: einen Ort k.


2.schiffbar machen: einen Fluss k.


3.gezielt, in bestimmte Bahnen, in eine bestimmte Richtung lenken u. dadurch das Problem bewältigen: eine politische Bewegung, einen Trieb k.
kanalisieren  

ka|na|li|sie|ren (eine Kanalisation bauen; schiffbar machen; übertr. für in eine bestimmte Richtung lenken)
kanalisieren  


1. schiffbar machen.

2. auf den Weg bringen, die richtige Richtung geben, in die richtigen Bahnen lenken.

[kanalisieren]
[kanalisiere, kanalisierst, kanalisiert, kanalisierte, kanalisiertest, kanalisierten, kanalisiertet, kanalisierest, kanalisieret, kanalisier, kanalisierend]
kanalisieren  

ka|na|li|sie|ren <sw. V.; hat>:

1. mit einer Kanalisation (1 a) versehen: einen Ort k.


2.schiffbar machen: einen Fluss k.


3.gezielt, in bestimmte Bahnen, in eine bestimmte Richtung lenken u. dadurch das Problem bewältigen: eine politische Bewegung, einen Trieb k.
kanalisieren  

[sw.V.; hat]: 1. mit einer Kanalisation (1 a) versehen: einen Ort k. 2. schiffbar machen: einen Fluss k. 3. gezielt, in bestimmte Bahnen, in eine bestimmte Richtung lenken u. dadurch das Problem bewältigen: eine politische Bewegung, einen Trieb k.
kanalisieren  

v.
<V.t.; hat> eine Stadt ~ in einer Stadt eine Kanalisation anlegen, ausbauen; einen Fluss ~ schiffbar machen; <fig.> in bestimmte Bahnen lenken; bestimmte Verhaltensweisen verfestigen; Aggressionen von Kindern ~
[ka·na·li'sie·ren]
[kanalisiere, kanalisierst, kanalisiert, kanalisieren, kanalisierte, kanalisiertest, kanalisierten, kanalisiertet, kanalisierest, kanalisieret, kanalisier, kanalisiert, kanalisierend]