[ - Collapse All ]
kandieren  

kan|die|ren <arab.-it.-fr.>: (Früchte) mit einer Zuckerlösung überziehen u. dadurch haltbar machen
kandieren  

kan|die|ren <sw. V.; hat> [frz. candir = einzuckern < ital. candire, zu: candi, ↑ Kandis ]: mit einer Zuckerlösung überziehen u. dadurch haltbar machen: Zitronenscheiben k.; kandierte Früchte.
kandieren  

kan|die|ren <arab.> ([Früchte] durch Zucker haltbar machen)
kandieren  

kan|die|ren <sw. V.; hat> [frz. candir = einzuckern < ital. candire, zu: candi, ↑ Kandis]: mit einer Zuckerlösung überziehen u. dadurch haltbar machen: Zitronenscheiben k.; kandierte Früchte.
kandieren  

[sw.V.; hat] [frz. candir= einzuckern [ ital. candire, zu: candi, Kandis]: mit einer Zuckerlösung überziehen u. dadurch haltbar machen: Zitronenscheiben k.; kandierte Früchte.
kandieren  

v.
<V.t.; hat> mit Zucker überziehen und dadurch haltbar machen (Früchte); durch Erhitzen braun machen (Zucker); kandierte Früchte [<frz. candir <ital. candire „kandieren“; Kandis]
[kan'die·ren]
[kandiere, kandierst, kandiert, kandieren, kandierte, kandiertest, kandierten, kandiertet, kandierest, kandieret, kandier, kandiert, kandierend]