[ - Collapse All ]
Kanne  

Kạn|ne, die; -, -n [mhd. kanne, ahd. channa < lat. canna, ↑ Kanal ]:

1.a)für Flüssigkeiten bestimmtes Gefäß mit Henkel, Schnabel (3) u. meist auch Deckel: eine silberne K.; eine K. aus Porzellan, Steingut, Zinn; eine K. Kaffee, [mit] Wein; die K. ausgießen, [nach]füllen, ausspülen;

*in die K. steigen (Verbindungsw.; sein Bier austrinken. ugs.; gehörig dem Alkohol zusprechen); volle K. (ugs.; mit äußerster Kraft, höchster Leistung, Geschwindigkeit o. Ä.);

b)zylindrisches Gefäß mit Deckel u. beweglichem Henkel zum Transport von Flüssigkeiten (bes. Milch): Milch in der K. holen; es gießt wie aus/mit -n (ugs.; es regnet heftig, in Strömen).



2.(Jazz Jargon) Saxofon:

*eine heiße/stolze K. blasen (ugs.; hervorragend [in einer Jazzband] Saxofon spielen).
Kanne  

Kạn|ne, die; -, -n
Kanne  

Karaffe, Krug; (österr. mundartl.): Bitsche; (hess.): Bembel; (hist.): Amphore; (Kunst): Ampulle.
[Kanne]
[Kannen]
Kanne  

Kạn|ne, die; -, -n [mhd. kanne, ahd. channa < lat. canna, ↑ Kanal]:

1.
a)für Flüssigkeiten bestimmtes Gefäß mit Henkel, Schnabel (3) u. meist auch Deckel: eine silberne K.; eine K. aus Porzellan, Steingut, Zinn; eine K. Kaffee, [mit] Wein; die K. ausgießen, [nach]füllen, ausspülen;

*in die K. steigen (Verbindungsw.; sein Bier austrinken. ugs.; gehörig dem Alkohol zusprechen); volle K. (ugs.; mit äußerster Kraft, höchster Leistung, Geschwindigkeit o. Ä.);

b)zylindrisches Gefäß mit Deckel u. beweglichem Henkel zum Transport von Flüssigkeiten (bes. Milch): Milch in der K. holen; es gießt wie aus/mit -n (ugs.; es regnet heftig, in Strömen).



2.(Jazz Jargon) Saxofon:

*eine heiße/stolze K. blasen (ugs.; hervorragend [in einer Jazzband] Saxofon spielen).
Kanne  

n.
<f. 19> bauchiges Gefäß mit röhrenförmigem Ausguss u. Henkel zum Ausschenken von Flüssigkeiten (Kaffee~, Tee~); großes, zylinderförmiges Gefäß mit verengtem Hals zum Transportieren von Flüssigkeiten (Milch~); altes Flüssigkeitsmaß, etwa 1l; es gießt wie aus, <od.> mit ~n es regnet sehr stark; in die ~! (Kommando zum allg. Trinken in student. Verbindungen); jmdn. in die ~ steigen lassen jmdn. zum Trinken veranlassen; [<ahd. channa, engl. can <lat. canna „Schilf, Rohr“ <grch. kanna „Rohr“, eigtl. „Tongefäß mit Ausgussröhre“; verwandt mit Kanal, Kanister, Kanüle]
['Kan·ne]
[Kannen]