[ - Collapse All ]
Kannegießer  

Kạn|ne|gie|ßer, der [nach der Figur eines ohne Sachverstand politisierenden Zinngießers aus der Komödie »Der politische Kannegießer« des dänischen Dichters u. Historikers Ludwig v. Holberg (1684-1754)] (veraltend iron.): Stammtischpolitiker; [politischer] Schwätzer.
Kannegießer  

Kạn|ne|gie|ßer (veraltend iron. für polit. Schwätzer)
Kannegießer  

Kạn|ne|gie|ßer, der [nach der Figur eines ohne Sachverstand politisierenden Zinngießers aus der Komödie »Der politische Kannegießer« des dänischen Dichters u. Historikers Ludwig v. Holberg (1684-1754)] (veraltend iron.): Stammtischpolitiker; [politischer] Schwätzer.
Kannegießer  

n.
<m. 3; fig.> Stammtischpolitiker, polit. Schwätzer [nach einem politisierenden, beschränkten Zinngießer, Hauptfigur in dem Lustspiel „Der politische Kannegießer“ (1722) von Ludwig Holberg]
['Kan·ne·gie·ßer]
[Kannegießers, Kannegießern, Kannegießerin, Kannegießerinnen]