[ - Collapse All ]
kanonisieren  

ka|no|ni|sie|ren <sumer.-babylon.-gr.-lat.-mlat.>:

1.in den 1Kanon (8) aufnehmen, heiligsprechen.


2.a)zum 1Kanon (2) machen;

b)in eine Liste mustergültiger Autoren, Werke aufnehmen

kanonisieren  

ka|no|ni|sie|ren <sw. V.; hat> [kirchenlat. canonizare < spätgriech. kanōnízein]:

1.heiligsprechen: die Märtyrerin wurde kanonisiert.


2.(bildungsspr.) a)zum 1Kanon (2) machen: eine kanonisierte Auffassung, Theorie;

b)in eine Liste mustergültiger Autoren, Werke aufnehmen.

kanonisieren  

ka|no|ni|sie|ren (heilig sprechen, in den 1Kanon aufnehmen)
kanonisieren  

ka|no|ni|sie|ren <sw. V.; hat> [kirchenlat. canonizare < spätgriech. kanōnízein]:

1.heiligsprechen: die Märtyrerin wurde kanonisiert.


2.(bildungsspr.)
a)zum 1Kanon (2) machen: eine kanonisierte Auffassung, Theorie;

b)in eine Liste mustergültiger Autoren, Werke aufnehmen.

kanonisieren  

[sw.V.; hat] [kirchenlat. canonizare [ spätgriech. kanon¨ªzein]: 1. heilig sprechen: die Märtyrerin wurde kanonisiert. 2. (bildungsspr.) a) zum 1Kanon (2) machen: eine kanonisierte Auffassung, Theorie; b) in eine Liste mustergültiger Autoren, Werke aufnehmen.
kanonisieren  

v.
<V.t.; hat> in den Kanon (Verzeichnis der Heiligen) aufnehmen, heilig sprechen
[ka·no·ni'sie·ren]
[kanonisiere, kanonisierst, kanonisiert, kanonisieren, kanonisierte, kanonisiertest, kanonisierten, kanonisiertet, kanonisierest, kanonisieret, kanonisier, kanonisiert, kanonisierend]