[ - Collapse All ]
Kanzel  

Kạn|zel, die; -, -n [mhd. kanzel, ahd. kancella < lat. cancelli (Pl.)="Einzäunung," Schranken, zu: cancer="Gitter," wohl dissimiliert aus: carcer, ↑ Kerker ]:

1.auf einer Säule ruhende od. erhöht an einem Pfeiler angebrachte, von einer Brüstung umgebene kleine Plattform im vorderen Teil der Kirche, von der aus der Geistliche predigt: eine reich mit Schnitzereien versehene K.; auf die K. steigen.


2.Cockpit (1) .


3. (selten) kleiner, erhöhter Pavillon auf einer Verkehrsinsel für Polizisten, die den Straßenverkehr regeln.


4.(veraltet) Rednerpult, Katheder.


5.(Bergsteigen) Vorsprung in einer Felswand.


6.(Jägerspr.) Hochsitz.
Kanzel  

Kạn|zel, die; -, -n <lat.>
Kanzel  


1. (veraltet): Predigtstuhl; (islam. Rel.): Mimbar.

2. Cockpit.

3. Katheder, Redepult, Rednerpult.

4. (Jägerspr.): Ansitz, Anstand; (Jagdw.): Hochsitz, Hochstand.

[Kanzel]
[Kanzeln]
Kanzel  

Kạn|zel, die; -, -n [mhd. kanzel, ahd. kancella < lat. cancelli (Pl.)="Einzäunung," Schranken, zu: cancer="Gitter," wohl dissimiliert aus: carcer, ↑ Kerker]:

1.auf einer Säule ruhende od. erhöht an einem Pfeiler angebrachte, von einer Brüstung umgebene kleine Plattform im vorderen Teil der Kirche, von der aus der Geistliche predigt: eine reich mit Schnitzereien versehene K.; auf die K. steigen.


2.Cockpit (1).


3. (selten) kleiner, erhöhter Pavillon auf einer Verkehrsinsel für Polizisten, die den Straßenverkehr regeln.


4.(veraltet) Rednerpult, Katheder.


5.(Bergsteigen) Vorsprung in einer Felswand.


6.(Jägerspr.) Hochsitz.
Kanzel  

n.
<f. 21> erhöhter Predigerstand in der Kirche; Lehrstuhl an einer Hochschule; verglaster Führersitz im Flugzeug; <Jägerspr.> = Hochstand [<ahd. kancella „abgesonderter Platz für die Geistlichen in der Kirche“ <mlat. cancelli „Gitter, Schranken, das durch Schranken abgetrennte Lesepult für die Geistlichen in der Kirche“]
['Kan·zel]
[Kanzeln]