[ - Collapse All ]
Kapelan  

Ka|pe|lan der; -s, -e <lat.-mlat.-provenzal.-fr.>: kleiner Lachsfisch des nördlichen Atlantischen Ozeans
Kapelan  

Ka|pe|lan, der; -s, -e [frz. capelan < provenz. cap(e)lan < mlat. capellanus, ↑ Kaplan ; wohl nach der dunklen u. weißen Färbung, die an das Kleid eines Priesters erinnert]: in großen Schwärmen im nördlichen Atlantik vorkommender kleiner Lachsfisch.
Kapelan  

Ka|pe|lan, der; -s, -e <franz.> (ein Lachsfisch, Lodde)
Kapelan  

Ka|pe|lan, der; -s, -e [frz. capelan < provenz. cap(e)lan < mlat. capellanus, ↑ Kaplan; wohl nach der dunklen u. weißen Färbung, die an das Kleid eines Priesters erinnert]: in großen Schwärmen im nördlichen Atlantik vorkommender kleiner Lachsfisch.
Kapelan  

n.
<m. 1> Lachsfisch des Eismeeres, wichtiges Nährtier für die großen Raubfische (Kabeljau): Mallotus villosus; Sy Lodde
[Ka·pe'lan]
[Kapelanes, Kapelans, Kapelane, Kapelanen]