[ - Collapse All ]
Kapitel  

Ka|pị|tel das; -s, - <lat.; »Köpfchen; Hauptabschnitt«>:

1.Hauptstück, Abschnitt in einem Schrift- od. Druckwerk; Abk.: Kap.


2.a)Körperschaft der Geistlichen einer Dom- od. Stiftskirche od. eines Kirchenbezirks (Landkapitel);

b)Versammlung eines [geistlichen] Ordens

Kapitel  

Ka|pị|tel, das; -s, - [1: mlat. capitulum = Kapitel(überschrift) < lat. capitulum="Köpfchen;" Hauptabschnitt, zu: caput, ↑ Kapitän ; 2: mhd. kapitel = (feierliche) Hauptversammlung einer geistlichen Körperschaft]:

1.Abschnitt eines Textes in einem Schrift- od. Druckwerk: das erste, zweite K.; ein K. des Romans; ein schmerzliches, trauriges, finsteres K. seines Lebens, in seinem Leben; das ist ein anderes K. (hat damit nichts zu tun, gehört nicht in diesen Zusammenhang);

*ein K. für sich sein (eine unerfreuliche, durch mancherlei Schwierigkeiten gekennzeichnete Angelegenheit sein [über die man hier besser schweigt]).


2.a) Körperschaft der Geistlichen einer Dom- od. Stiftskirche od. eines Kirchenbezirks;

b)Versammlung eines geistlichen Ordens.

Kapitel  

Ka|pị|tel, das; -s, - <lat.> ([Haupt]stück, Abschnitt [Abk. Kap.]; geistl. Körperschaft); Kapitel XII
Kapitel  

Absatz, Artikel, Paragraf, Partie, Passage, Stück, Teil, Teilbereich, Teilstück; (bildungsspr.): Passus; (islam. Rel.): Sure.
[Kapitel]
[Kapitels, Kapiteln]
Kapitel  

Ka|pị|tel, das; -s, - [1: mlat. capitulum = Kapitel(überschrift) < lat. capitulum="Köpfchen;" Hauptabschnitt, zu: caput, ↑ Kapitän; 2: mhd. kapitel = (feierliche) Hauptversammlung einer geistlichen Körperschaft]:

1.Abschnitt eines Textes in einem Schrift- od. Druckwerk: das erste, zweite K.; ein K. des Romans; ein schmerzliches, trauriges, finsteres K. seines Lebens, in seinem Leben; das ist ein anderes K. (hat damit nichts zu tun, gehört nicht in diesen Zusammenhang);

*ein K. für sich sein (eine unerfreuliche, durch mancherlei Schwierigkeiten gekennzeichnete Angelegenheit sein [über die man hier besser schweigt]).


2.
a) Körperschaft der Geistlichen einer Dom- od. Stiftskirche od. eines Kirchenbezirks;

b)Versammlung eines geistlichen Ordens.

Kapitel  

n.
<n. 13; Abk.: Kap.> (durch Zahl od. Überschrift gekennzeichneter) Abschnitt eines Schriftwerkes; Körperschaft der zu einer Dom- od. Stiftskirche gehörenden Geistlichen (Dom~, Stifts~); Versammlung dieser Geistlichen; Versammlung eines geistl. Ordens (bei der die in K. eingeteilten Ordensregeln verlesen wurden); <fig.> Angelegenheit, Sache; dieses ~ können wir abschließen, als erledigt betrachten <fig.> ein ~ verlesen; zweites, drittes ~; das ist ein schwieriges ~ <fig.> das ist ein ~ für sich <fig.> eine besondere Sache, die man genauer erklären muss; [<lat. capitulum, Verkleinerungsform zu caput „Kopf, Haupt“]
[Ka'pi·tel]
[Kapitels, Kapiteln]