[ - Collapse All ]
Kapo  

Kạ|po der; -s, -s <Kurzform von fr. caporal »Hauptmann, Anführer; Korporal«>:

1.(Soldatenspr.) Unteroffizier.


2.(Jargon) Häftling eines Straf- od. Konzentrationslagers, der die Aufsicht über andere Häftlinge führt.


3.(südd.) Vorarbeiter
Kapo  

Kạ|po, der; -s, -s [Kurzf. von frz. caporal = Hauptmann, Anführer, Korporal]:

1.(Soldatenspr.) Unteroffizier.


2.(Jargon) Häftling eines Straflagers o. Ä., der als Aufsicht über andere Häftlinge eingesetzt ist.


3.(südd., österr.) Vorarbeiter.
Kapo  

Kạ|po, der; -s, -s <Kurzform von franz. caporạl> (Unteroffizier; Häftling eines Konzentrationslagers, der ein Arbeitskommando leitete; österr. auch für Vorarbeiter)

Ka|po, die; - (schweiz. Kurzform für Kantonspolizei)
Kapo  

Kạ|po, der; -s, -s [Kurzf. von frz. caporal = Hauptmann, Anführer, Korporal]:

1.(Soldatenspr.) Unteroffizier.


2.(Jargon) Häftling eines Straflagers o. Ä., der als Aufsicht über andere Häftlinge eingesetzt ist.


3.(südd., österr.) Vorarbeiter.
Kapo  

n.
<m. 6> Anführer einer Arbeitsgruppe von Häftlingen im Konzentrationslager; <Soldatenspr.> Unteroffizier [<ital. capo „Kopf, Haupt, Führer“]
['Ka·po]
[Kapos]