[ - Collapse All ]
Karborund  

Kar|bo|rụnd das; -[e]s u. Carborundum © das; -s <Kunstw. aus lat. carbo »Kohle« u. ↑ Korund>: ein Schleifmittel
Karborund  

Kar|bo|rụnd, das; -[e]s (Carborundum®; ein Schleifmittel)
Karborund  

n.
<n.; -s; unz.> durch Erhitzen von Koks, Tonerde, Kochsalz u. Quarzsand hergestelltes Siliziumkarbid, SiC, das als Schleifmittel, für Heizwiderstände in elektr. Geräten u. feuerfeste Steine verwendet wird[<lat. carbo „Kohle“ + Korund]
[Kar·bo'rund]