[ - Collapse All ]
karessieren  

ka|res|sie|ren <lat.-it.-fr.>: (veraltet, aber noch landsch.)
a)liebkosen, schmeicheln;

b)eine [geheime] Liebschaft haben
karessieren  

ka|res|sie|ren <sw. V.; hat> [frz. caresser < ital. carezzare="liebkosen," zu: caro < lat. carus="lieb," wert, teuer] (landsch., sonst veraltet):
a) liebkosen;

b)mit jmdm. eine Liebschaft haben.
karessieren  

ka|res|sie|ren <franz.> (veraltet für liebkosen; schmeicheln)
karessieren  

ka|res|sie|ren <sw. V.; hat> [frz. caresser < ital. carezzare="liebkosen," zu: caro < lat. carus="lieb," wert, teuer] (landsch., sonst veraltet):
a) liebkosen;

b)mit jmdm. eine Liebschaft haben.
karessieren  

[sw.V.; hat] [frz. caresser [ ital. carezzare= liebkosen, zu: caro [ lat. carus= lieb, wert, teuer] (landsch., sonst veraltet): a) liebkosen; b) mit jmdm. eine Liebschaft haben.
karessieren  

v.
<V.; hat>
1 <V.t.; veraltet> jmdn. ~ jmdn. liebkosen, streicheln, jmdm. schmeicheln;
2 <V.i.; schweiz.> zärtlich sein [<frz. caresser]
[ka·res'sie·ren]
[karessiere, karessierst, karessiert, karessieren, karessierte, karessiertest, karessierten, karessiertet, karessierest, karessieret, karessier, karessiert, karessierend]