[ - Collapse All ]
karitativ  

ka|ri|ta|tiv <lat.-nlat.>: von Nächstenliebe bestimmt, mildtätig
karitativ  

ka|ri|ta|tiv <Adj.>: von Nächstenliebe bestimmt; wohltätig: die Sammlung dient -en Zwecken.
karitativ  

ka|ri|ta|tiv (wohltätig)
karitativ  

mitmenschlich, sozial, von Nächstenliebe bestimmt; (bildungsspr.): human; (geh.): barmherzig, mildtätig; (veraltend): wohltätig.
[karitativ]
[karitativer, karitative, karitatives, karitativen, karitativem, karitativerer, karitativere, karitativeres, karitativeren, karitativerem, karitativster, karitativste, karitativstes, karitativsten, karitativstem]
karitativ  

ka|ri|ta|tiv <Adj.>: von Nächstenliebe bestimmt; wohltätig: die Sammlung dient -en Zwecken.
karitativ  

Adj.: von Nächstenliebe bestimmt; wohltätig: die Sammlung dient -en Zwecken.
karitativ  

karitativ, wohltätig
[wohltätig]
karitativ  

adj.
<Adj.> im Sinne der Karitas, auf ihr beruhend, wohltätig
[ka·ri·ta'tiv]
[karitativer, karitative, karitatives, karitativen, karitativem, karitativerer, karitativere, karitativeres, karitativeren, karitativerem, karitativster, karitativste, karitativstes, karitativsten, karitativstem]