[ - Collapse All ]
Kartell  

Kar|tẹll das; -s, -e <ägypt.-gr.-lat.-it.-fr.>:

1.Zusammenschluss bes. von wirtschaftlichen Unternehmen (die rechtlich u. wirtschaftlich weitgehend selbstständig bleiben).


2.Zusammenschluss von studentischen Verbindungen mit gleicher Zielsetzung.


3.befristetes Bündnis mehrerer Parteien [im Wahlkampf]
Kartell  

Kar|tẹll, das; -s, -e [urspr. = schriftl. Vereinbarung der Kampfbedingungen im Turnier, später = schriftl. Vertrag (zwischen Kriegführenden) < frz. cartel="Vertrag," Zusammenschluss < ital. cartello="(Anschlag)zettel," kleines Schreiben, zu: carta < lat. charta, ↑ Karte ]:

1.(Wirtsch.) Zusammenschluss von Unternehmen, die rechtlich u. wirtschaftlich weitgehend selbstständig bleiben, aber durch Preisabsprachen o. Ä. den Wettbewerb ausschalten: ein K. bilden.


2.Zusammenschluss von studentischen Verbindungen mit gleicher Zielsetzung.


3.(Politik) befristetes Bündnis mehrerer Parteien [im Wahlkampf].
Kartell  

Kar|tẹll, das; -s, -e <franz.> (Interessenvereinigung in der Industrie; Zusammenschluss von student. Verbindungen mit gleicher Zielsetzung)
Kartell  

Wirtschafts-/ Ordnungspolitik
Mikro/Makrobegriffe
siehe auch: Kartellgesetz; Wettbewerb; Beherrschungsvertrag; Bundeskartellamt; Preiskartell; Quotenkartell
Vereinbarung zwischen Unternehmen zur Beschr
Kartell  

Kar|tẹll, das; -s, -e [urspr. = schriftl. Vereinbarung der Kampfbedingungen im Turnier, später = schriftl. Vertrag (zwischen Kriegführenden) < frz. cartel="Vertrag," Zusammenschluss < ital. cartello="(Anschlag)zettel," kleines Schreiben, zu: carta < lat. charta, ↑ Karte]:

1.(Wirtsch.) Zusammenschluss von Unternehmen, die rechtlich u. wirtschaftlich weitgehend selbstständig bleiben, aber durch Preisabsprachen o. Ä. den Wettbewerb ausschalten: ein K. bilden.


2.Zusammenschluss von studentischen Verbindungen mit gleicher Zielsetzung.


3.(Politik) befristetes Bündnis mehrerer Parteien [im Wahlkampf].
Kartell  

Kartell, Oligopol
[Oligopol]
Kartell  

n.
<n. 11; urspr.> Kampfordnung beim Turnier; <dann> schriftliche Herausforderung zum Zweikampf; <heute> Zusammenschluss von Firmen des gleichen Wirtschaftszweiges, die jedoch selbständig unter ihrem Namen weiterbestehen; Bündnis mehrerer Parteien; freundschaftliche Beziehung zwischen, loser Zusammenschluss von Studentenverbindungen [<frz. cartel <ital. cartello, eigtl. „kleines Schreiben, Zettel“, Verkleinerungsform zu carta <lat. charta „Papier, Urkunde“; Karte]
[Kar'tell]
[Kartelles, Kartells, Kartelle, Kartellen]