[ - Collapse All ]
Kartonage  

Kar|to|na|ge [...'na:ʒə] die; -, -n:

1.Pappverpackung.


2.Einbandart, bei der Deckel u. Rücken eines Buches nur aus starkem Karton bestehen
Kartonage  

Kar|to|na|ge [...'na:ʒə], die; -, -n [frz. cartonnage = Papparbeit]:

1.Verpackungsmaterial aus Pappe od. Karton.


2.(Buchbinderei) Einband, bei dem Deckel u. Rücken eines Buches aus starkem Karton bestehen.
Kartonage  

Kar|to|na|ge [...ʒə], die; -, -n (Pappverpackung; Einbandart)
Kartonage  

Kar|to|na|ge [...'na:ʒə], die; -, -n [frz. cartonnage = Papparbeit]:

1.Verpackungsmaterial aus Pappe od. Karton.


2.(Buchbinderei) Einband, bei dem Deckel u. Rücken eines Buches aus starkem Karton bestehen.
Kartonage  

[...':], die; -, -n [frz. cartonnage= Papparbeit]: 1. Verpackungsmaterial aus Pappe od. Karton. 2. (Buchbinderei) Einband, bei dem Deckel u. Rücken eines Buches aus starkem Karton bestehen.
Kartonage  

Karton, Kartonage, Pappkarton, Pappverpackung, Schachtel
[Karton, Pappkarton, Pappverpackung, Schachtel]
Kartonage  

n.
<[-ʒə] f. 19> feste Verpackung aus Karton od. Pappe; Bucheinband aus Karton [<frz. cartonnage „Kartonagen(industrie), Kartonverpackung“;Karton]
[Kar·to'na·ge]
[Kartonagen]